SuS Buer Tischtennis
  SuS Buer - FC Rastede
 
"

Vorbericht

Also auf in Runde zwei! Nach verpatztem RR-Auftakt erwarten wir den FCR, der uns zugegebenermaßen wie auch der MTV so gaar nicht liegt. Die ausgeglichen stark bestückten und doppelstarken "Paarkreuzler" waren bereits beim 3:9 in der Hinrunde eine Nummer zu groß - dies sollte sich eigentlich beizeiten ändern. Immerhin gehen wir gegen Muschi und Konsorten derart befreit von jedem Druck in die Partie, dass zumindest die psychische Komponente ausgeklammert werden dürfte. Schon in den 
Eingangsdoppeln  kann es nach nur drei Satzgewinnen im Hinspiel nun eigentlich nur besser werden - verhalten zweckoptimistisch treten wir in Bestbesetzung an.
Samstag, 19.1., 17.00 Uhr


Spielbericht

SuS - FCR 1:9 (11:27)

Auweia - schon wieder ein bitteres 1:9, und das nocht nicht einmal unverdient. Gegen die Paarkreuzler aus Rastede haben wir eigentlich von Anfang an keinerlei Siegchance, zu doppelstark agieren die Gäste. Demnach kommen wir nur auf zwei Satzgewinne und liegen flugs 0:3 zurück. Oben geht derzeit nicht allzu viel, wie schon in der Hinserie gehen im ersten Durchgang beide Spiele weg (je in Vier). Weiher hat dann estmals Gelegenheit, gegen Kai Ksinsik zu verkürzen, kann aber seine Chancen letztlich nicht verwerten. Kater steht gegen Rudi "Pornostar" Albrecht auf verlorenem Posten und kommt gegen den sicheren Abwehrhünen nicht zu seinem gefürchteten Spiel - kein Wunder bei der Lautstärke seines Opponenten! Rudi hätte getrost in Rastede bleiben können, wir hätten ihn bis Buer gehört... malte immerhin kann den FCR-Youngster noppenunterstützt noch in Schach halten und wehrt zumindest die Höchststrafe ab. Nach weitere zwei Pleiten oben ist die Messe gelesen...  

 
  Hier waren schon 32179 Besucher (80533 Hits) am Start!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=