SuS Buer Tischtennis
  Buer - Dissen II
 
"SuS Buer - TSG Dissen 2:9 (12:30)

Selten sind wir von einer Dissener Mannschaft so abgefiedelt worden wie am Samstag von der TSG-Reserve (!). Zwar gingen wir angesichts einer stark verbesserten Aufstellung - Vaupel und Jones stießen zum Team - in die partie, die erstmals seit seiner schweren Verletzung wieder mit Mark Brinkkötter auflaufenden Gäste erwiesen sich aber als in allen Belangen besser. Zunächst ging das Einser-Doppel an uns. Thomas und Michael konnten die durchaus tiefen sportlichen Täler während ihres Fünfsatz-Matches schadlos durchqueren und siegten am Ende nicht unverdient gegen Brinkkötter/Rickmeier. Malte/André parallel ohne Chance gegen Heitz/Pereira, ehe Falke/Jones eigentlich die Bueraner Führung erzielen sollten. Gegen Wehrkamp-Lemke/Görlich konnten sie aber nur im zweiten Satz Paroli bieten (1:3). Oben demonstrierte Thomas dann gegen den sehr fit wirkenden Brinkkötter, dass er kein Training benötigt, um seinen Streifen herunterzuspielen (3:1), Stüer aber unterlag in einem ganz engen Duell der linksbeschlägerten Agrarökonomen gegen Routinier  Heitz (1:3). Auch Malte hatte nicht viel zu lachen. Gegen Sharpshooter Görlich reichte es in den ersten beiden Sätzen nur zu einer Handvoll Punkten und einer Portion Galgenhumor. als Görlich dann etwas nachließ, konnte Malte sogar ausgleichen und besaß reelle Siegchancen. Diese nutzte aber der Dissener (3:2). Stefan unterlag dann ebenso glatt gegen Pereira wie Fiete gegen VWL und Tommasi gegen Heitz, Jones hätte derweil aber noch verkürzen können. Gegen den unorthodox agierenden Ballonabwehrer Rickmeier verpasste es der SuS-Youngster aber ein ums andere Mal, aus aussichtsreichen Positionen abzuschließen (1:3). Michaels 1:3-Pleite gegen Comebacker Brinkkötter besiegelte unsere ernüchternde Heimschlappe gegen eine TSG, die in dieser Besetzung ganz weit vorne landen dürfte.  
 
  Hier waren schon 32179 Besucher (80588 Hits) am Start!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=